Selbsthilfe zum Schlankwerden

Die Adipositas-Wissenschaftlerinnen Cornelia Thiels und Martina de Zwaan sprechen sich bei Essstörungen für Selbsthilfeprogramme* aus. Damit wird neuerlich das psyslim-Programm bestätigt, das über Anleitungen Verhaltensveränderungen hervorruft. Die Wissenschaftlerinnnen habe für verschiedene Störfelder unterschiedliche Selbsthilfeprogramme untersucht und verweisen auf positive Ergebnisse. Unklar bleibt jedoch die Nachhaltigkeit. Hier ist psyslim Vorreiter, denn das Institut für psychologisches Abnehmen bietet ein Nachhaltigkeitsprogramm an, welches das psyslim-System, das auf der Veränderung neuronaler Strukturen basiert, fortsetzt.

*Vgl. Cornelia Thiels und Martina de Zwaan (2008): Selbsthilfe bei Essstörungen. In: Handbuch Essstörungen und Adipositas. Hrsg. von Stephan Herpertz, Marina de Zwaan und Stephan Zipfel. Seiten 226-231.
Fotocredit: shutterstock_Antonio Guillem 327361349

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail