Wir sind wehrlos – unser Unbewusstes macht uns fett oder schlank!

Egal, ob schlank oder übergewichtig. Das Körpergewicht ist immer eine Folge von unbewussten Prozessen, die das eigene Leben bestimmen und somit auch die Ernährungsgewohnheiten festlegen. Für den Leiter des Instituts für psychologisches Abnehmen wird bei Übergewicht das Unbewusste – neben tiefenpsychologischen Aspekten wie zum Beispiel verborgenen Konflikten – vor allem durch Lernprozesse und Gewohnheiten im Rahmen der individuellen Sozialisationsprozesse und durch psychische Ausgleichsbedürfnisse beeinflusst und geprägt. Wenn man schlank werden möchte, dann ist es laut Isak notwendig, das Unbewusste zu verändern. Dazu hat er mit psyslim eine wirkungsvolle Methode entwickelt, die direkt auf die Systeme im Gehirn wirken. Es werden damit sowohl die neuronalen Strukturen wie auch die Botenstoffe, die auf Gefühle und Handlungen wirken, beeinflusst. psyslim ist also eine Methode, die auf das automatische Gehirn wirkt und somit auch automatisch schlank werden lässt.

 

Foto: shutterstock_Radharani 184165577.jpg

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail