Im eigenen Körper wohl fühlen

„Kennst du ein gutes Abnehmprogramm?“ „Ja, psyslim – das verstehen sogar wir.“
Nein, für Schimpansen ist psyslim nicht geeignet – aber für deren nahe Verwandte – den Menschen.

Susanne aus Klagenfurt hat mit psyslim 40 Kilogramm abgenommen.

„Ich hatte 120 Kilogramm! Seit psyslim habe ich 40 Kilos abgenommen. Zwischenzeitlich wurde ich mit den MPIs etwas nachlässig und nahm wieder zehn Kilogramm zu. Dann widmete ich mich wieder dem Programm und seitdem halte ich ganz leicht mein Minus von 40 Kilogramm. Mir geht es gut und ich fühle mich glücklich. Die MPIs höre ich mir jetzt regelmäßig an.“

Wissenschaftlich bestätigt

„Unsere psyslim-Kunden erhalten Instrumente, die autosuggestiv wirken. Damit programmieren sie ihre Verhaltensweisen völlig neu.“ Der Begründer der Methode, DDDr. Karl Isak, bezieht sich bei seinem Programm auf viele Forschungsergebnisse aus den Bereichen der Neurowissenschaften, der Motivations- und Verhaltenspsychologie, der Lern- und Tiefenpsychologie sowie auf weitere wissenschaftliche Disziplinen. Karl Isak hat die wissenschaftlichen Grundlagen auch in seinem Buch „psyslim – Kilos einfach wegdenken. Psychologisch abnehmen: Die Neuromotivation zum Abnehmen und zur Schlankheit“ ausführlich beschrieben und Interessierte werden dort auch auf verschiedenste Studien verwiesen. Somit ist alles erklärbar und nachvollziehbar.

Vier psyslim-Optionen zum Abnehmen

Es gibt mehrere Möglichkeiten, mit psyslim abzunehmen. An erster Stelle sind die psyslim-Standortkurse zu nennen, wo in 6 x 2 Stunden die Methode durch psyslim-Experten vermittelt wird und man alles direkt erlebt. Wenn der Besuch eines Seminars nicht möglich ist, dann kann man auch das psyslim-Buch, das die Methode im Detail beschreibt oder das psyslim-Online-Seminar, das ebenfalls alle einzelnen Schritte, die von DDDr. Karl Isak persönlich erklärt werden, kaufen. Außerdem kann man Intensivseminare sowie Auslands-Intensivkurse buchen .

Zum psyslim-12-Stunden-Standortkurs >>hier klicken
Zum psyslim-Online-Seminar >>hier klicken

 

Foto: shutterstock_145207369 Kletr.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail