Der Wille allein macht nicht schlank!

Angeblich versetzt der Wille Berge – vielleicht Berge, aber keine Kilos! Millionen Menschen wollen abnehmen. Sie haben also den Willen dazu, aber es funktioniert dennoch nicht. Der Leiter des Instituts für psychologisches Abnehmen, DDDr. Karl Isak, hat dazu auch eine einleuchtende Erklärung. „Für Übergewicht gibt es unterschiedliche Ursachen – egal, welche für die Fettpölster verantwortlich sind, es hat mit Prägungen im Kopf zu tun. Wenn man Gewicht verlieren bzw. schlank werden möchte, dann müssen sich diese Prägungen verändern.“ Isak hat dafür ein einfach einsetzbares Programm entwickelt, das sich zwischenzeitlich bei vielen Übergewichtigen bewährt hat. „Wenn jemand das Programm anwendet, dann verliert man Kilos.“ Das bestätigen auch Ärzte, mit denen das Institut zusammenarbeitet. „Wir verändern mit unseren Instrumenten die neuronalen Strukturen in den Gehirnen unserer Klienten. Das klingt ein wenig kompliziert, ist aber ganz einfach.“

 

Foto: shutterstock_Africa Studio 388587355.jpg

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail