Abnehmen und trotzdem Schokolade genießen!

Schlankheit muss nicht immer mit Verzicht einhergehen. Viele Menschen, die abnehmen wollen, glauben, dass es dann vorbei ist mit dem Genuss. „Die meisten Menschen, die übergewichtig sind, essen nicht deshalb, weil sie Süßes genießen wollen, sondern weil ihr Belohnungssystem nach Süßem verlangt. Das wiederum hat seine Ursache in einem Defizit und dieses führt dazu, dass man immer wieder auf Süßes zurückgreifen möchte. Denn Süßes – wie zum Beispiel Schokolade oder Torte – sorgt dafür, dass der Körper Glückshormone ausschüttet“, meint der Leiter des Instituts für psychologisches Abnehmen, DDDr. Karl Isak. Der Psychologe, der mit neurowissenschaftlichen Methoden erfolgreich Übergewicht bekämpft, hat eine Methode entwickelt, die dafür sorgt, dass das Belohnungssystem anderweitig versorgt wird. Man isst einfach weniger Süßes, weil der Körper bereits belohnt wurde. Mit der psyslim-Methode nimmt man mit Hilfe des Unbewussten einfach und leicht ab. Und es gibt einen schönen Nebeneffekt: Das Belohnungssystem wird versorgt und dann kann man hie und da natürlich auch Süßes genießen und man muss nicht auf das eine oder andere Stück Kuchen verzichten.

 

Foto: shutterstock_wavebreakmedia 81571735.jpg

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail